Information

Merlin Baum

Im digitalen Zeitalter hat das Interface eine neue und sehr bedeutende Rolle bekommen. Allein die Frage, was genau ein Interface darstellt, ist für mich von höchster Bedeutung. Jedes Ding, das ich in die Hände bekomme, ist für mich per se erstmal ein Interface. Erst durch Falsifikation, also durch das Ausschließen, dass ein Ding eine Schnittstelle darstellt, wird etwas zum Nicht-Interface. Daher bewegt sich meine Arbeit an der Schnittstelle von Design, Kunst und Forschung. Denn genau das ist es, was auch ein Interface ist: Eine Schnittstelle.

Der kreative Prozess nimmt bei mir aber oft nicht in der digitalen Welt seinen Anfang, sondern in der analogen. Auch wenn nicht alles mit einem Bleistift beginnt, so könnte doch jeder kreative Prozess mit einem Bleistift beginnen. Jede Idee muss erstmal erdacht, festgehalten, skizziert und illustriert werden. Der Computer ist natürlich aus meiner Arbeit nicht mehr wegzudenken, den Versuch zu wagen diesen zu beherrschen wie einen Bleistift, ist für mich aber erstrebenswert.

In meinen Arbeiten, Objekten, Installationen oder Grafiken versuche ich den Einsatz von Technologie zu reduzieren, ohne dabei die Anmut von Hitech-Geräten zu verlieren, eher soll eine ganz eigene Aura entstehen die ähnlich Faszinierend und mysteriös wahrgenommen wird. Als Grundlage für meine interdisziplinäre Arbeit sehe ich eine freie, künstlerische und sehr kreative Herangehensweise, denn diese hilft mir, neue Schnittstellen von einer ganz anderen Sichtweise zu konzipieren und zu erforschen. Erst in den nächsten Arbeitsschritten beschäftige ich mich mit den technischen Anforderungen der Interfaces. Durch diese freie und uneingeschränkte Arbeitsweise kann ich zu neuen und unkonventionellen Lösung von bestehenden Problemen von Interfaces kommen.

Das Masterstudium im Kommunikationsdesign hat den Anspruch, als Forschungsdisziplin wahrgenommen zu werden. Wie Forscht man im Design oder durch Design und ist man Forscher wenn man dies tut? Ich mache einfach das was ich am besten kann, nämlich mit höchster Intensität und interdisziplinär mit oder durch Design / Kunst an einem Thema zu arbeiten. Die Ergebnisse werden regelmäßig auf der Webseite veröffentlicht.

Born on 18.08.1984 in Hochdahl
2007 - 2010 Bachelor / Communication Design / FH Dusseldorf
2010 - 2014 Master / Communication Design / FH Dusseldorf

Since 2006 I live and work in Dusseldorf.

Ausstellungen

  • Platine Festival

    Bunker 101 / Köln
    15.08.2016 - 18.08.2016
    Gruppenausstellung

  • Planet B

    NRW Forum / Düsseldorf
    04.08.2016 - 14.08.2016
    Gruppenausstellung

  • Luminale 2016

    hauser lacour / Frankfurt
    13.03.2016 - 18.03.2016
    Gruppenausstellung

  • Human Interface Award / Phaenomenale 2015

    phaeno / Wolfsburg
    17.09.2015 - 27.09.2015
    Gruppenausstellung

  • Strom IV

    Kunsthaus Rhenania / Köln
    27.08.2015 - 30.08.2015
    Gruppenausstellung

  • Platine

    Yuca / Köln
    03.08.2015 - 06.08.2015
    Gruppenausstellung

  • Das Ohr und

    Filmwerkstatt / Düsseldorf
    19.06.2015
    Gruppenausstellung

  • Visit 2010 - 2015

    Kunstmuseum / Bochum
    12.06.2015 - 06.09.2015
    Gruppenausstellung

  • VARIÉTÉ LIBERTÉ Düsseldorf

    Altes Rex Kino / Düsseldorf
    25.09. - 29.09.2014
    Gruppenausstellung

  • Interface

    WerkstattWerkstatt / Düsseldorf
    09.07.2014
 - 13.07.2014 exhibition

  • Sciencity Düsseldorf

    Museum Kunstpalast / Düsseldorf
    27.09.2013
group exhibition

  • Rohstoffe

    Clemens-Sels-Museum / Neuss
    21.09.2013
group exhibition

  • Mehr Weniger 1&2

    Bergerkirche / Museum Kunstpalast Düsseldorf
    31.08. – 01.09.2013
actor in the performance

  • Encontrarte Amares 2013

    Amares / Portugal
    22.07. – 28.07.2013
Art Festival / group exhibition

  • Über das menschliche Versagen und warum Tiere nicht stottern

    Galerie Kaiser P / Frankfurt
    13.04. – 22.04.2013
group exhibition

  • 25m2 White Space

    Kunsthaus Rhenania Bayenstraße 28 / Köln
    09.04. – 10.04.2013
group exhibition

  • Rundlauf Bochum

    Rottstraße 15 / Bochum
    28.04. – 01.05.2012
group exhibition

  • Sammlung Geröllheimer

    Kunstraum am Schauplatz / Wien
    26.01. – 26.02.2013
group exhibition

  • Brückenmusik

    Vierundzwanzig Stunden
    Deutzer Brücke / Köln
    06.07. – 07.07.2012
actor in the performance

  • PHONO/GRAPH

    Dortmunder U / Dortmund
    08.09. – 21.10.2012
group exhibition

  • Kolor

    Forum Kunst & Architektur/ Essen
    23.05. – 11.06.2011
    group exhibition

  • Gesichtswerkstatt

    WerkstattWerkstatt / Düsseldorf
    26.06.010
    group exhibition

  • kolor zwo

    FH Düsseldorf / Düsseldorf
    27. – 29.01.2010
    group exhibition

Ψ